ERP-Lösung

für die Metall- und Kunststoffindustrie

Software für die Metallindustrie

Metallverarbeitende Unternehmen unterliegen einer besonders intensiven Wettbewerbssituation. Ein hohes Maß an Spezialisierung und die Notwendigkeit, als mittelständischer Abnehmer der Stahlindustrie flexibel und vorausschauend auf schwankende Metall- und Devisenkurse zu reagieren, kennzeichnen die Branche. Höchste Anforderungen an Präzision und Qualität der Teile und Oberflächen, hohe Variantenzahlen und bedarfsgerechte Lösungen für individuelle Kundenwünsche müssen erfüllt werden.

Merkator sorgt für die nötige Flexibilität und Transparenz von der Kalkulation über die Fertigung bis zu den Logistikprozessen. Die integrierte Qualitätssicherung mit Anbindung an Prüfgeräte gewährleistet die Einhaltung der hohen Qualitätsanforderungen.

Software für die Kunststoffindustrie

Als wichtiges Glied globaler Supply Chains sind Kunststoff-Verarbeiter in Zeiten eines steigenden Wettbewerbs- und Kostendrucks wachsenden Anforderungen ausgesetzt. Höchste Qualitätsanforderungen und Präzision sind ebenso wichtig wie eine valide Auftragskalkulation, Zuverlässigkeit und Termintreue. Steigende Auslastungen der Maschinen mit gleichzeitig geringeren Leerlaufzeiten erfordern eine effizientere Ausnutzung der zur Verfügung stehenden Produktionsmittel. Merkator sorgt mit einer lückenlosen Vernetzung aller Prozesse und Echtzeitinformationen aus der Fertigung für einen optimalen Produktionsablauf und die nötige Transparenz. Merkator bildet die branchentypischen Herstellungsverfahren in der Verarbeitung von Kautschuk und Kunststoff effektiv ab – von Kleinstmengen bis zum Massenprodukt: Spritzguss, Extrusion, Thermoformen / Tiefziehen per Stempel-Matrize-, Druckluft- oder Vakuumverfahren , 1-K und 2-K Verfahren.

Als unternehmensweites ERP-System bündelt Merkator alle relevanten Informationen aus dem Fertigungsauftrag von Werkstoffen, Durchlaufzeiten und Kapazitäten, Maschinenparameter bis Formnester. Die Software unterstützt die Verwaltung von Werkzeugen und Rezepturen und den eigenen Werkzeugbau vom Prototypenwerkzeug bis zur Serienform.

Branchenspezifische Funktionen:

Merkator – die Komplettlösung für Hersteller von Fertigartikeln, Teilen und Komponenten aus
Metall oder Kunststoff sowie auch Glas, Gummi und Textil  unterstützt die folgenden branchenspezifischen Prozesse:

  • Anfrage- und Angebotswesen, Angebotskalkulation
  • Preisverwaltung mit Mengenstaffeln, Zuschlägen, Rabatten
  • Auftragsabwicklung und Auftragsverfolgung im Einkauf und Verkauf
  • Verwaltung von Rahmen-, Abruf- und Planaufträgen in Einkauf und Verkauf (Kontrakte)
  • Fertigungsartikelverwaltung
  • Baugruppenverwaltung
  • Roh- und DIN-Teileverwaltung (z.B. Platten, Stangen u.s.w.)
  • RAL-Farbenverwaltung
  • Arbeitsplatzverwaltung (Schichtmodelle, Kosten u.s.w.)
  • Arbeitsplanverwaltung mit Vorgabezeiten, Liegezeiten (z.B. Fremdarbeitsgänge) und Kosten (Quick-Kalkulation)
  • Personal- und Maschinenplanung (Monat/Woche/Tag/Schicht) komprimiert oder einzeln, mit Planungssimulation
  • BDE (Material und Zeit) in der Fertigung
  • Stammkalkulation, Vor- und Nachkalkulation mit Kalkulationshistorie
  • Abwicklung von Fremdarbeitsgängen aus dem Fertigungsprozess mit Materialverfolgung
  • Chargenrückverfolgung
  • Lagerfertigung
  • Wareneingang von Fremdarbeitsgängen und Kaufteilen, mit QS-Integration
  • Lagerverwaltung und -bewertung für Fertig- und Halbfertigteile (bei unterbrochenem Fertigungsprozess); LVS-Anbindung
  • Fertigungsfortschrittsüberwachung mit Anzeige in der Verkaufsplantafel
  • Erstellung von Lieferpapieren und Rechnungen (z.B. auch Sammellieferscheine u. -Rechnungen, Gutschriften)

Reaktionsschnell

mit dem Merkator Dashboard.